Rundballenwickler

Rundballenwickler

Rundballenwickler in verschiedenen Ausführungen

McHale hat das Wickeln nicht erfunden, er macht es einfach besser. Der Hersteller McHale bietet eine breite Palette von Rundballenwickler an. Neben den klassischen Drehtischmodellen 991B(JS) oder der vollautomatischen 991BE, 991BHS und der 991LBER findet man auch Wickelgeräte mit rotierendem Wickelarm wie den HS 2000 und den Walzenwickler W2020.

Sehr große Ähnlichkeit zu der bewährten Wickeleinheit der McHale Presswickelkombination Fusion hat der Orbital Hochgeschwindigkeitswickler mit dem senkrechten Wickelring. Für stationäre Anwendungen kann man die automatischen Drehtischwickler mit einem von uns gebautem Dieselhydraulikaggregat und ggf. mit einer Fernbedienung ausstatten.

Durch das geniale McHale Ballenablagesystem können auch die gezogenen Maschinen alleine stehen. Der beim Entladen absenkende Stützfuß stabilisiert die Maschine hinter der Achse und verhindert so ein Hochschlagen der Maschine. Dieses System ermöglicht auch das sichere Aufstellen der Ballen durch die optionale Stirnseitenballenablage.

Grundlegende Eigenschaften der McHale Rundballenwickler

„Meine Wickelgeräte werden meine Pressen verkaufen° sagte Padraic McHale zu mir. Vorher eröffnete er mir, dass er eine eigene Presswickelkombination bauen werde. Ich antwortete ihm, dass ich sicher sei es werde eine tolle Maschine. Ich gab aber zu bedenken, das hier in Deutschland mit Claas, Krone, Welger, John Deere, New Holland, Kuhn; Deutz Fahr, Vicon und Tarrup zahlreiche namhafte Hersteller, teilweise Produzenten im eigenen Land, aber alle mit einem entsprechenden Händlernetz, sich der Verkauf seiner Maschine schwierig gestalten könne. Ich gab Padraic McHale sofort in seinem Ausspruch recht, da ich auch der Meinung bin, dass man schon in seiner Wickelmaschine die McHale Philosophie erkennt: Solide stabile Maschinen, sehr gut verarbeitet, bestückt mit guten zuverlässigen Komponenten, geniale einfache Detaillösungen, einfache Bedienung bei hoher Leistung.

Weitere Rundballenwickler von McHale

Die 3Pkt. McHale 991LBER ist die ideale Lösung zum stationären Rundballenwickeln. Der Landwirt kann die Maschine vollautomatisch per Fernbedienung von seinem Lader aus bedienen. Er wird über ein Aggregat oder einen Schlepper mit Strom und Öl versorgt. Es entstehen straff gewickelte Silageballen mit hoher Futterqualität und natürlichem Feuchtigkeitsgehalt. Zum erhöhten Nährwert kommt der verbesserte Umweltschutz.

Beim gezogenen Rundballenwickler 991BC erfolgt die Bedienung mit vier Hebeln über die Bowdenzugsteuerung, während sich die 991BE und die 991HS Rundballenwickler durch die komfortable vollautomatische Bedienung und viele Einstellmöglichkeiten auszeichnen.

Beim McHale Orbital kommt die Technik des vertikalen Wickelringes zum Einsatz, dieser hat sich schon bei der McHale Fusion bewährt. Dieser Ballenwickler kann sowohl hinter dem Schlepper als auch direkt hinter einer Presse eingesetzt werden und ist somit sehr vielseitig. Er lässt sich vollautomatisch bedienen und arbeitet mit einem patentierten Ballenschnellladesystem. Die Ballen können zwischen 1,10 – 1,45 m groß sein und sind immer auf dem Wickeltisch zentriert.

Natürlich haben alle automatischen Maschinen eine Folienüberwachung, die beim Abriss bzw. Folienende sicherstellt, dass der Ballen auch mit nur einer Rolle in der gleichen Qualität verpackt ist, bzw. den Wickelprozess unterbricht. Nach dem erfolgten Folienanlegen wird der Ballen mit den verbleibenden Umdrehungen automatisch zu Ende gewickelt.

Alle McHale Maschinen zeichnen sich durch eine schonende Ballenablage aus. Diese kann auch je nach Option auf der Stirnseite des Ballens erfolgen.